Logo 'Étude du Ritz'

texte alternatif de l'image

Die Kanzlei

Die Kanzlei

Das Ritz: Dieser Name erinnert unweigerlich an ein Pariser Stadtpalais, in dem der Geist unzähliger Berühmtheiten noch heute lebendig ist. Unser Gebäude in Sion ist bescheidener und hat nichts zu tun mit dem berühmten Hotelier César Ritz. Er ist der Namenspate der Strasse, in der es sich befindet, und die dem bekannten Walliser Genremaler Raphaël Ritz gewidmet ist, dem Cousin des Hoteliers, der Ende des 19. Jahrhunderts gleich nebenan gewohnt hat.

Das Centre Commercial du Ritz wurde Ende der 1980er Jahre erbaut und ist das Werk des Architekten Jacques Widmann, der es auf dem Grundstück, auf dem am Anfang des Jahrhunderts die Villa seiner Familie stand, errichtete. Das Gelände war schon vor sehr langer Zeit bewohnt, denn man hat bei Ausgrabungen unter der vierstöckigen Parkgarage Gräber und Wohnungen aus der Jungsteinzeit gefunden.

Der Geschäfts-, Wohn- und Parkkomplex ist das kommerzielle Zentrum im Norden der Stadt Sion. Er befindet sich gegenüber der Post Nord und des Grundbuchamtes, fünf Minuten zu Fuss vom Gerichtsgebäude und den wesentlichen kantonalen Behörden entfernt. Dies vereinfacht die Arbeit in der Kanzlei, die sich auf einer Fläche von 528m2 in der zweiten Etage des Hauptgebäudes befindet, ungemein.

Ein geräumiges Sekretariat, das nach Norden zur Grünanlage hinausgeht, eine Eingangshalle, in der man sich begegnen kann, ohne aneinanderzustossen, sonnendurchflutete Büros und Sitzungsräume mit einem schönen Blick auf die Altstadt von Sion, eine aufgeräumte und ruhige Bibliothek, ein effizienter und leistungsfähiger IT-Support: all dies schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ein Klima, das wie geschaffen ist für klare und vertrauensvolle Gespräche.